Startseite
»
Rezepte
»Spaghetti Kürbis mit Speck Salbei Füllung

Spaghetti Kürbis mit Speck Salbei Füllung

0 Bewertungen
Mittel
Zubereitungszeit

Wenn du Spaghetti Kürbis noch nicht kennst, dann wird es Zeit, dass du mit diesem Rezept Bekanntschaft machst.

Zutaten

1 Stück mittelgroßer Spaghetti Kürbis

70 g Bio Serrano Schinken

1 Stück Knoblauchzehe

1 EL extra natives Olivenöl

1 EL Butter

12 Stück Salbeiblätter

40 g Parmesan

1 TL Indische Sonnenflocken

50 g Timut Pfeffer

50 g Rauchige Drecksau


Verwendete Gewürzschätze

Indische Sonnenflocken

Rauchige Drecksau, bio

Timut Pfeffer, bio


Spicebar Rezeptkreation

Weitere Rezepte

Wir gehen nicht nur auf die Reise nach den Besten Gewürzen der Welt, sondern wollen euch auch passende Gerichte zu unseren einzigartigen Gewürzschätzen liefern. Egal ob süß, herzhaft, vegan oder vegetarisch, hier ist für jeden was dabei.

Zubereitung

1

Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen.

2

Spaghetti Kürbis der Länge nach halbieren und entkernen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit etwas Olivenöl fein übergießen und mit unseren Indischen Sonnenflocken salzen. Für 40-45 Minuten backen.

3

Zehn Minuten vor Ende der Backzeit den Serrano Schinken in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch und die Salbeiblätter fein schneiden. Alles in einer Pfanne mit Olivenöl und Butter kross braten. Mit unserer Rauchigen Drecksau nach Belieben Würzen.

4

Das Fruchtfleisch des fertig gebackenen Spaghetti Kürbis mit einer Gabel auflockern und mit unserem Timut Pfeffer pfeffern. Das Kürbisfleisch mit der Salbei-Speck-Mischung vermengen.

5

Final Parmesan nach Belieben fein reiben und über das Kürbisfleisch streuen.

Kommentare

Jetzt bewerten

Verwendete Gewürzschätze

Indische Sonnenflocken

4,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(5,44 € / 100g)
Füllmenge: 90g

Rauchige Drecksau, bio

5,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(5,90 € / 100g)
Füllmenge: 100g

Timut Pfeffer, bio

6,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(15,33 € / 100g)
Füllmenge: 45g

Diese Rezepte könnten auch interessant sein

nach oben
© 2022 Spicebar
HwdjoyJG0SlHv4pM