Startseite
»
Rezepte
»Zanderfilet mit Ofengemüse

Zanderfilet mit Ofengemüse

0 Bewertungen
Leicht
Zubereitungszeit

Zu diesem Zanderfilet passt mein Mjamjam Gewürz einfach wie die Faust aufs Auge! Du glaubst mir nicht? Dann probiere das Rezept einfach mal aus!

Zutaten

100 ml Sahne

100 ml Gemüsebrühe

2 Stück Zanderfilet

8 Stück mittelgroße Kartoffeln

3 Stück Karotten

1 Stück kleine Stange Porree

1 EL Mehl

1 TL Indische Sonnenflocken

2 EL Öl zum Marinieren/Anbraten

1 TL Honig

1 TL Weisser Kampot Pfeffer

0,5 TL Veras Mjamjam


Verwendete Gewürzschätze

Weisser Kampot Pfeffer g.g.A.

Indische Sonnenflocken

Veras Mjamjam Allrounder, bio


Vera auf Instagram @vera_intveen

Weitere Rezepte

Vera Int Veen ist leidenschaftliche Köchin und nimmt ihre Fans auf Instagram und Youtube regelmäßig mit, wenn sie in der Küche wirbelt und einfach nachzukochende, kulinarische Köstlichkeiten zaubert. Durch die gemeinsame Leidenschaft der Spicebar und Vera zu gutem Essen, ist eine freundschaftliche Beziehung entstanden. Regelmäßig denken wir uns gemeinsam spannende Produkte aus und präsentieren diese gemeinsam.

Zubereitung

1

Karotten schälen, längst vierteln und in ca. 4-5 cm lange Stifte schneiden. Kartoffeln waschen und in Spalten schneiden. Alles mit 2 EL ÖL, 1 TL Honig und 1 TL von meinem Mjamjam Gewürz marininieren.

2

Gemüse auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für 25-30 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft backen.

3

Porree längst halbieren, waschen und in Halbringe schneiden. In einer Schüssel die Sahne und Gemüsebrühe mit 0,5 TL von meinem Mjamjam Gewürz würzen.

4

In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Porreeringe einige Minuten anschwitzen, danach mit der Sahnemischung übergießen und langsam einkochen lassen.

5

Zanderfilet waschen und trocken tupfen und den Fisch von beiden Seiten mit Mehl und etwas Salz panieren. In einer zweiten Pfanne die Zanderfilets mit Öl von beiden Seiten 3-4 Minuten braten.

6

Gebratenes Zanderfilet zusammen mit der Porreesauce und dem Ofengemüse servieren. Das Gericht lässt sich wunderbar mit etwas frisch gemörsertem oder gemahlenem Pfeffer toppen.

Kommentare

Jetzt bewerten

Verwendete Gewürzschätze

Weisser Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(12,38 € / 100g)
Füllmenge: 80g

Indische Sonnenflocken

5,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(6,56 € / 100g)
Füllmenge: 90g

Veras Mjamjam Allrounder, bio

5,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(5,90 € / 100g)
Füllmenge: 100g

Diese Rezepte könnten auch interessant sein

nach oben
© 2022 Spicebar
jkhmgSceiTOrLAct