Startseite
»
Rezepte
»Erdnuss-Hähnchen

Erdnuss-Hähnchen

0 Bewertungen
Leicht
Zubereitungszeit

Du wolltest schon immer eine einfache aber leckere Variante für euer Madras Curry? Da haben wir etwas für dich...

Zutaten

400 g Hähnchenfleisch

150 g geschälte Erbsen

50 g Zuckerschoten

1 Stück Zwiebel

1 Stück Knoblauchzehe

3 EL Erdnussmus

100 g Jasmin Reis

1 EL Madras Curry

2 TL Kalahari Wüstensalz


Verwendete Gewürzschätze

Kalahari Wüstensalz - fein

Madras Curry, bio


Steffi bei Instagram @kitchen_calling

Weitere Rezepte

Ich bin Steffi, gegessen habe ich schon immer gerne. Am liebsten mit vielen Menschen – sei es Familie oder Freunde – am Tisch, denn Essen bedeutet Entspannung, Kommunikation, Lebensfreude. Meine Rezepte sind gut nachzukochen und nachzubacken und sollen dich inspirieren, selbst den Kochlöffel zu schwingen und zu experimentieren. Ich wünsche dir viel Spaß beim ausprobieren meiner Rezepte.

Zubereitung

1

Den Reis waschen und kochen.

2

Die Zwiebeln und den Knoblauch würfeln und mit einem Schuss Olivenöl anschwitzen.

3

Das Hähnchenfleisch in Stücke schneiden und kurz bei großer Hitze scharf anbraten. Anschließend bei niedriger Temperatur mit geschlossenem Deckel fertig garen.

4

Das Erdnussmus mit etwas Wasser in die Pfanne geben und verrühren. Die Erbsen sowie die Zuckerschoten unterrühren, alles aufkochen lassen, mit 1 EL Madras Curry abschmecken und salzen.

5

Das Erdnuss-Hähnchen mit dem Reis in einer Schale servieren.

Kommentare

Jetzt bewerten

Verwendete Gewürzschätze

Kalahari Wüstensalz - fein

3,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(1,95 € / 100g)
Füllmenge: 200g

Madras Curry, bio

4,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(5,76 € / 100g)
Füllmenge: 85g

Diese Rezepte könnten auch interessant sein

nach oben
© 2021 Spicebar
oK2Lu92tyWcLUXnE