»
»
»Weißer Malabar Pfeffer, bio

Weißer Malabar Pfeffer, bio

Urwaldpfeffer aus Kerala

0 Bewertungen
100
g
7,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(7,90 € / 100g)
Füllmenge: 100g
7,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(7,90 € / 100g)
Füllmenge: 100g
7,90 € Leider Ausverkauft

Weißer BIO Pfeffer von absoluter Premium Qualität

Nach der Ernte werden die vollreifen, roten Pfefferbeeren in fließendes Wasser eingelegt. Dabei lösen sich die äußere Schale und das Fruchtfleisch ab. Die Pfefferkörner bestehen nun noch aus dem scharfen, weißlich-beigen Samen-Kern. In der Sonne getrocknet behält er sein intensives Aroma und seine feine Schärfe mit sanfter Zitrusnote.
Unser weißer BIO Malabar Pfeffer wird in einem Nationalpark an der südwest-indischen Malabarküste schonend kultiviert und dort für uns getrocknet und weiterverarbeitet.

Er passt in der Küche optimal zu hellen Soßen, hellen Suppen, Fisch und Meeresfrüchten.

  • Pfeffrige Würze mit leicht zitroniger Note
  • In der Sonne getrocknet
  • Für Fisch, Geflügel, Salate, Pastasaucen
Ohne Salz-Zusatz
Ohne Zucker-Zusatz
Ohne Knoblauch
Ohne Kreuzkümmel
  • Pfeffrige Würze mit leicht zitroniger Note
  • In der Sonne getrocknet
  • Für Fisch, Geflügel, Salate, Pastasaucen
Rezepttipps
Zutaten, Allergenhinweise und Nährwerte
Bewertungen

Produktinformationen

Pfefferrispen mit noch grünen und reifen, roten Pfefferbeeren

Was ist das Besondere an unserem weißen BIO-Malabar-Pfeffer?

Unser weißer Bio Malabar-Pfeffer wird vollkommen naturbelassen in einem geschützten Nationalpark an der Malabarküste im Südwesten Indiens kultiviert. Die Bauern dort bauen die Bio Pfeffer-Pflanzen zusammen mit vielen anderen Bio-Produkten in einer Mischkultur - kombiniert mit einer nachhaltigen Viehzucht - an.

Pfefferpflanzen sind Kletterpflanzen, die zwischen 3 – 4 Meter hoch wachsen. Der weiße Bio Malabar Pfeffer wird aus vollreifen, roten Pfefferbeeren gewonnen. Nach der Ernte werden diese roten Pfefferbeeren für ca. 10-14 Tage in Bastkörben in fließendem Bach-Wasser eingelagert. Die äußere Schale mit dem Fruchtfleisch löst sich ab und schwimmt mit der Strömung davon. Es bleibt nur der kleine, beige-graue Samen-Kern erhalten.
Danach werden die weißen Bio Pfefferkörner im Gegensatz zu konventionellem Pfeffer schonend sonnengetrocknet. Alle Aromen, ätherischen Öle, ein intensiver pfeffriger Geschmack und die leicht weißlich-beige-graue Färbung bleiben erhalten.

Vergleicht man unseren weißen BIO Pfeffer mit weißem Pfeffer aus dem Supermarkt, riecht man sofort den Unterschied: Supermarktpfeffer riecht nach Kuhstall, da er zum Abschälen des bereits getrockneten, schwarzen Fruchtfleisches chemisch behandelt und gebleicht wurde. Er ist zwar optisch so weiß wie der Eckzahn eines bengalischen Tigers, aber sein Geschmack liegt weit "Jenseits von Afrika" und Indien.

In der europäischen Küche hat sich der weiße Pfeffer besonders für den Einsatz zum Würzen von hellen Soßen und Suppen etabliert. Aufgrund seiner intensiven Schärfe ohne bedeutende Nebengeschmäcker bietet er die hervorragende Möglichkeit, Gerichte zu Schärfen ohne sie zu verfärben.
Unser frischer weißer Bio Malabarpfeffer besticht durch absolute Spitzenqualität und wird streng nach Erntejahrgängen sortiert. Er bildet sogar eine leicht zitronige Note aus, was ihn durchaus auch zum Würzen anderer Gerichte sehr interessant macht. Besonders gut passt der weiße Bio Malabarpfeffer zu frischen Tomaten, Salaten, Fisch, Pastasaucen und Meeresfrüchten.

Wird oft zusammen gekauft

Whisky-Pfeffer, bio

8,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(12,71 € / 100g)
Füllmenge: 70g

Tellicherry Pfeffer, bio

6,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(7,67 € / 100g)
Füllmenge: 90g

Whisky-Pfeffer, trocken

8,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(12,71 € / 100g)
Füllmenge: 70g

GEFU Salz/Pfeffermühle, Gr. M

34,95 €

Rezepttipps

Zutaten, Allergenhinweise und Nährwerte

Zutaten

Kann Spuren von SENF enthalten.


Kommentare

Jetzt bewerten

nach oben
© 2024 Spicebar