Home
»Soziales Engagement in Kampot

Unser Engagement vor Ort

Kein bloßes Lippenbekenntnis – wir möchten etwas zurückgeben!

Faire Konditionen für alle Beteiligten

Die Region Kampot und Ihre Farmer:innen haben sich dem Pfefferanbau verschrieben. Durch sie können wir unserer Leben tagtäglich mit der einzigartigen Aromatik des Kampot-Pfeffers verfeinern. Faire Konditionen bedeuten für uns mehr als faire Preise.

Der Pfefferanbau bringt für die Farmer:innen einige unkalkulierbare Risiken mit sich. Wetter und z.B. schwankende Weltmarktpreise können schnell dafür sorgen, dass die mühsam eingefahrene Ernte verdirbt oder nicht verkauft werden kann. Wir verpflichten uns daher unseren Farmer:innen Ihre gesamte Ernte abzunehmen. Um das Risiko von Preisschwankungen für unsere Farmer:innen zu minimieren kaufen wir die gesamte Ernte zu festgelegten, fairen Preisen. So können die Farmer:innen fest planen und sich voll und ganz auf das Farming konzentrieren.

Bei unseren Reisen nach Kambodscha handeln wir direkt und ohne Zwischenhändler mit den Farmer:innen. So können wir sicher sein, dass das Geld auch wirklich bei den Erzeuger:innen vor Ort ankommt und die regionalen Strukturen stärkt. Immerhin sind sie es, die tagtäglich mit besonderer Leidenschaft daran arbeiten, ganz besondere Gewürze zu erzeugen.

Bildung ist ein Schlüssel

Die Farmen liegen oft in unerschlossenen Regionen. Wo die Böden und Anbaubedingungen für den Pfeffer gut sind, sind die Lebensbedingungen es nicht unbedingt. Die Familien der Farmer:innen müssen mit Entbehrungen leben. Entweder leben sie getrennt in Städten und Dörfern, oder sie leben bei Ihnen auf den Farmen. Wir sind der Meinung, dass Bildung ein Schlüsselfaktor für strukturelle Entwicklung ist.

Da die nächste Schule oft sehr weit entfernt ist, können viele Kinder, wenn überhaupt, nur unter wiedrigsten Umständen zur Schule gehen.

Innerhalb des fair verhandelten Abnahmepreises haben wir ein Extrabudget eingebracht, hieraus wird seit 2016 eine Nachmittagsschule direkt auf der Farm betrieben . Aktuell werden dort täglich 27 Kinder in verschiedenen Fächern unterrichtet. Unsere Wertschätzung für die tägliche Hingabe der Farmer:innen und deren Familien auf diese Art zum Ausdruck bringen zu können macht uns glücklich. Es ist ein tolles Gefühl, etwas zurückgeben zu können.

Die Region entwickelt sich und blüht, auch aufgrund der vielen Inititativen und Bio-Farmen, regelrecht auf. Es macht uns stolz, hier ein Teil davon zu sein.

Umwelt, Technologie & Know-How

Neben wirtschaftlicher und sozialer Unterstützung, gehört für uns auch der Support mit Wissen und Technologie zu einer ganzheitlichen Partnerschaft. Wir stehen unseren Farmer:innen z.B. bei komplexen (Bio-) Zertifizierungsverfahren mit Rat und Tat zur Seite. Diese Verfahren müssen detailliert und langfristig geplant werden. Ohne agrarwissenschaftliches Fachwissen und Qualitätsmanagement können sie für Farmer:innen schnell in den wirtschaftlichen Ruin führen. So wird, was Segen versprach zur akuten Gefahr für die Existenz der Farmer:innen und deren Familien.

Wir achten und schätzen die Kultur und die Traditionen der kambodschanischen Farmer:innen. Wir sind sogar überzeugt: Die Leidenschaft mit der die Farmer:innen die traditionellen Verfahren der alten Khmer anwenden, kann man schmecken. Klingt komisch – ist aber so ;).

Tradition und Technologie stehen unserer Meinung nach aber keineswegs im Gegensatz zueinander. Mit europäischen Agrarspezialisten wurde aufgrund der Wasserknappheit in Kambodscha auf einer Farm z.B. ein wassersparendes "Dripping-System" installiert, welches Wassertropfen direkt zur Wurzel der Pfefferpflanzen leitet.

Damit der Lange Pfeffer einen optimalen Trocknungsgrad erreicht, wurde eine rauchfreie Trocknungsanlage angeschafft. So müssen die Farmer nach der Langpfefferernte während der Regenzeit nicht um trockene Tage bangen um den Pfeffer unter freiem Himmel zu trocknen und wir bekommen einen optimal getrockneten Pfeffer mit einer maximalen Fülle an Aromen.

Unsere Gewürzschätze aus Kambodscha

Schwarzer Kampot Pfeffer g.g.A.

7,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(9,88 € / 100g)
Füllmenge: 80g

Veras Bunter Kampot

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(9,90 € / 100g)
Füllmenge: 100g

Langer Pfeffer, bio

7,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(11,29 € / 100g)
Füllmenge: 70g

Weisser Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(12,38 € / 100g)
Füllmenge: 80g

Roter Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(12,38 € / 100g)
Füllmenge: 80g

Fermentierter Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(16,50 € / 100g)
Füllmenge: 60g

Mr. Nicepepper

7,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(13,17 € / 100g)
Füllmenge: 60g

Veras Kampot Pfeffersalz

7,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(7,90 € / 100g)
Füllmenge: 100g
nach oben
© 2021 Spicebar
rGgVAbTNzGz4zEJA