Gewürze
»
Einzelgewürze
»
Pfeffer
»
Kampot
»Schwarzer Kampot Pfeffer g.g.A.

Schwarzer Kampot Pfeffer g.g.A.

Premium

2 Bewertungen
80
g
7,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(9,88 € / 100g)
Füllmenge: 80g
7,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(9,88 € / 100g)
Füllmenge: 80g
7,90 € Auf Lager
Lieferung in 1-2 Werktagen
zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei ab 40 € Warenwert
Menge:

Unser Schwarzer Kampot Pfeffer mit geschützter geographischer Angabe (g.g.A.) ist etwas ganz Besonderes und nicht zu vergleichen mit normalem schwarzen Pfeffer aus dem Supermarkt. Allein schon sein Bouquet an erlesenen Aromen begeistert: feine Noten von Eukalyptus und Thymian mischen sich mit einer angenehm-pikanten Pfeffer-Schärfe, die dunkle Saucen, Suppen, Salate und alles Gebratene zum absoluten Genuss machen.

Frisch in der Mühle über Steak und Tomaten gerieben – ein Traum!

  • hocharomatischer Pfeffer-Duft und -Geschmack
  • pikant im Abgang
  • feinste Noten von Zitrone, Eukalyptus und Thymian
Ohne Salz-Zusatz
Ohne Zucker-Zusatz
Ohne Knoblauch
Ohne Kreuzkümmel
  • hocharomatischer Pfeffer-Duft und -Geschmack
  • pikant im Abgang
  • feinste Noten von Zitrone, Eukalyptus und Thymian
Rezepttipps
Zutaten, Allergenhinweise und Nährwerte
Bewertungen

Produktinformation

Was ist das Besondere an unserem schwarzen Kampot Pfeffer?

Wegen des besonderen Klimas am Indischen Ozean und der einzigartigen Bodenbeschaffenheit in der Region Kampot in Kambodscha gedeiht dort einer der besten Pfeffer der Welt – der Kampot-Pfeffer. Er hat ein unglaublich intensives Aroma und ist von herausragender Qualität.

Pfefferrispenernte in Kampot

Wie wird der Kampot Pfeffer angebaut?

Unser Kampot-Pfeffer wird nach alter, bewährter Tradition in Kambodscha in der Region Kampot ganz im Süden des Landes direkt am Indischen Ozean angebaut.
Er wächst langsam und im Rhythmus der südasiatischen Jahreszeiten als Lianenpflanze an einem Wirt (meist einem alten Baumstamm, 2-3 m hoch), um sein volles Aroma anzureichern.

Zur Beschattung der Pflanzen, aber auch zum Schutz vor den Regengüssen des Monsuns, verwenden die Farmer Palmwedel statt Plastikfolie.
Der Boden wird manuell mit der Hacke bearbeitet. Es kommen keine künstlichen Dünger oder Pestizide zum Einsatz.

Kurz vor der vollständigen Reife, also kurz bevor die Pfefferfrüchte an den Rispen rot werden, wird der Pfeffer per Hand gepflückt und dann langsam getrocknet, wodurch er nicht nur seine Farbe verändert und schwarz wird, sondern das Fruchtfleisch auch runzelig und hart wird.
Im Innern des Pefferkorns befindet sich der weiße Pfeffersamen (mehr Informationen dazu findet ihr beim Weißen Kampot Pfeffer).

Wir garantieren für eine geichbleibend hohe Qualität

In unserem schwarzen Kampot steckt besonders viel Sorgfalt und Liebe.
Wir haben zusammen mit den Farmern eine Bewässerungs- und auch eine Trocknungsanlagen gebaut, um eine gleichbleibend hohe Qualität des kostbaren schwarzen Goldes zu gewährleisten.

Durch regelmäßige Kontrollen vor Ort und von zertifizierten Laboren in Deutschland garantieren wir höchste Qualitätsstandards auch nach der Weiterverarbeitung des Schwarzen Kampot Pfeffers.

Wir importieren den Pfeffer direkt und ohne Umwege aus dem Ursprungsgebiet. So können wir schon auf der Farm gewährleisten, dass nur die besten und schönsten Pfefferkörner zu uns nach Deutschland kommen.



Sammlung der geernteten Pfefferrispen in einem Bambuskorb

Wir legen Wert auf Qualität und faire Bedingungen

Wir legen Wert auf traditionell bewirtschaftete Böden ohne Pestizide und chemische Dünger, was nicht nur dem Produkt sondern auch der Gesundheit der Kleinbauern und der Umwelt zugute kommt.

Wir garantieren unseren Farmern feste Abnahmepreise für die gesamte Ernte rund ums Jahr. So können sie sich eine sichere Lebensgrundlage aufbauen und für die Zukunft planen. Für ihre Kinder gibt es eine Schule, die mit den Pfeffererträgen finanziert wurde.

Wozu passt unser schwarzer Kampot Pfeffer?

Unser schwarzer Kampot Pfeffer schmeckt hervorragend zu rotem Fleisch, kräftigen vegetarischen Gerichten, dunklen Suppen, Saucen, Dips und Salaten, aber auch direkt auf die Butterstulle mit Gurke.
Wir mahlen den schwarzen Kampot Pfeffer am liebsten frisch in der Spice-Mill über Steak oder Tomaten – eine echte Geschmacksexplosion!
Mit seinem feinen Zitronenaroma passt er ebenfalls hervorragend zu Fisch- und Geflügel-Gerichten sowie hellen Saucen.
ER PASST EINFACH ÜBERALL!

UNSER TIPP:
Wir empfehlen, den Pfeffer immer frisch zu vermahlen und erst dem fertigen Gericht zuzugeben. So kommt sein herrliches Aroma am besten zur Geltung.

Wird oft zusammen gekauft

Roter Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(12,38 € / 100g)
Füllmenge: 80g

Weisser Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(12,38 € / 100g)
Füllmenge: 80g

Fermentierter Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(16,50 € / 100g)
Füllmenge: 60g

Microplane Spice Mill

24,90 €

Rezepttipps

Zutaten, Allergenhinweise und Nährwerte

Zutaten

Kann Spuren von SENF enthalten.


Kommentare

Jetzt bewerten
Ein Genießer

„Dieser Pfeffer ist wirklich so gut wie er beschrieben wird. Noch dazu wird er nicht maschinell schnell-schnell geerntet und getrocknet, sondern liebevoll von Menschen vor Ort sortiert. Die Qualität ist 1A. Nur große, runde, ganze Pfefferkörner sind in der Dose, man muss nichts aussortieren. Beim Mahlen verströmt er einen unglaublich intensiven, aromatischen Pfefferduft. Ganz zu schweigen vom Geschmack. ”

0
Claudia

„Wirklich der beste schwarze Pfeffer, den ich je gerochen oder geschmeckt habe. Soooo ein tolles Aroma! Ich bin süchtig. Würde gerne 6 Sterne vergeben.”

0

nach oben
© 2022 Spicebar
AhOe5WmLBXlyLJW9