Gewürze
»
Einzelgewürze
»
Pfeffer
»Grüner Malabar Pfeffer, bio

Grüner Malabar Pfeffer, bio

Urwaldpfeffer aus Kerala

0 Bewertungen
50
g
5,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(11,80 € / 100g)
Füllmenge: 50g
Größe:
Größe: Standard-Metalldose
Standard-Metalldose, 50gMaster XL Dose, 250g
5,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(11,80 € / 100g)
Füllmenge: 50g
5,90 € Auf Lager
Lieferung in 1-2 Werktagen
zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei ab 40 € Warenwert
Menge:
Der grüne Bio Malabar Pfeffer stammt von der südwest-indischen Malabar-Küsten-Region und wächst dort vollkommen naturbelassen unter besten Bedingungen in einer Mischkultur auf. Die Bauern ernten ihn unreif und lassen ihn kurz und intensiv in der Mittagssonne trocknen. So behält der grüne Bio Malabar Pfeffer seine grüne Farbe und seinen fruchtigen Geschmack.
Unser grüner Bio Pfeffer passt optimal zu Fisch, Meeresfrüchten, hellen Soßen und frischen Gemüsesuppen, Salaten oder sogar als Topping auf Desserts.
  • frisches, grünes Pfefferaroma
  • für Salate, Fischgerichte, Gemüsesuppe oder als feines Dessert-Topping
  • für die Mühle geeignet
Ohne Salz-Zusatz
Ohne Zucker-Zusatz
Ohne Knoblauch
Ohne Kreuzkümmel
  • frisches, grünes Pfefferaroma
  • für Salate, Fischgerichte, Gemüsesuppe oder als feines Dessert-Topping
  • für die Mühle geeignet
Rezepttipps
Zutaten, Allergenhinweise und Nährwerte
Bewertungen

Produktinformation

Was ist das Besondere an grünem Malabar-Pfeffer?

Unser grüner Bio Malabar Pfeffer wächst unter optimalen klimatischen Bedingungen an der süd-indischen Malabarküste. Genau dort haben die originalen Pfefferpflanzen ihren Ursprung.
Der berühmte griechische Arzt und Gelehrte Hippokrates von Kos († um 370 v. Chr.) erwähnt als erster Pfeffer in seinen Schriften, der damals wohl über den Landweg von Indien über Mesopotamien bis in die Mittelmeerregion gelangte.
800 Jahre später brachen portugiesische Seehandelsflotten das Monopol der arabischen und indischen Händler.
1498 brachte Vasco da Gama erstmals eine Ladung Pfeffer auf dem Seeweg aus Indien nach Europa. Pfeffer entwickelte sich von da an schnell als eines der wertvollsten Fernhandelsgüter mit dem man unglaubliche Gewinne machen konnte.
Aufgrund seiner Schärfe und langen Haltbarkeit war Pfeffer maßgeblich an der Entstehung der Kulinarik und der Entwicklung verschiedener Rezepte und Kochstile beteiligt. Als absolutes Luxusgut wurde er zeitweise sogar mit Gold aufgewogen.

Der grüne Pfeffer wird unreif geerntet und nur kurz bei hohen Temperaturen und wenig Luftfeuchtigkeit in der Mittagssonne getrocknet. Somit behält er seine grüne Farbe und entwickelt eine weniger intensive Schärfe als der fermentierte und getrocknete schwarze Bio Pfeffer. Er hat einen besonders feinen Geschmack und ein außergewöhnlich edles Aroma mit fruchtige Note, die sogar etwas an Zitrus erinnert.

Wir legen Wert auf Qualität und faire Bedingungen

Wir legen Wert auf traditionell bewirtschaftete Böden ohne Pestizide und chemische Dünger, was nicht nur dem Produkt, sondern auch der Gesundheit der Kleinbauern und der Umwelt zugute kommt.

Wir garantieren unseren Farmern feste Abnahmepreise für die gesamte Ernte rund ums Jahr. So können sie sich eine sichere Lebensgrundlage aufbauen und für die Zukunft planen.

Wird oft zusammen gekauft

Tellicherry Pfeffer, bio

6,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(7,67 € / 100g)
Füllmenge: 90g

Roter Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(12,38 € / 100g)
Füllmenge: 80g

Schwarzer Kampot Pfeffer g.g.A.

7,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(9,88 € / 100g)
Füllmenge: 80g

Weisser Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(12,38 € / 100g)
Füllmenge: 80g

Cumeo Pfeffer, bio

13,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(19,86 € / 100g)
Füllmenge: 70g

Fermentierter Kampot Pfeffer g.g.A.

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(16,50 € / 100g)
Füllmenge: 60g

Microplane Spice Mill

24,90 €

Veras Bunter Kampot

9,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(9,90 € / 100g)
Füllmenge: 100g

Rezepttipps

Zutaten, Allergenhinweise und Nährwerte

Zutaten

Kann Spuren von SENF enthalten.


Kommentare

Jetzt bewerten

nach oben
© 2022 Spicebar