Gewürze
»
Gewürzmischungen
»
Küchen-Basics
»
weitere Mischungen
»Das Brotgewürz, bio - Hannah Frey

Das Brotgewürz, bio - Hannah Frey

Gewürzmischung für Brot, bio

1 Bewertung
40
g
6,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(17,25 € / 100g)
Füllmenge: 40g
6,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(17,25 € / 100g)
Füllmenge: 40g
6,90 € Auf Lager
Lieferung in 1-2 Werktagen
zzgl. Versandkosten
Versandkostenfrei ab 40 € Warenwert
Menge:

Das Brotgewürz von Hannah Frey und Spicebar mit Kurkuma, Koriandersamen, Toastzwiebel, Paprika und mediterranen Gewürzen wie Oregano, Rosmarin, Basilikum und Thymian – zuckerfrei, bio und natürlich unglaublich lecker!

Einfach 1-2 EL von meiner Gewürzmischung mit in den Teig mischen und ordentlich durchkneten (lassen - wenn ihr eine Brot-Knet-Maschine habt). Daraus kleine Brötchen oder ein ganzes Brot formen und gut durchbacken.

Ohne Salz-Zusatz
Ohne Zucker-Zusatz
Ohne Knoblauch
Ohne Kreuzkümmel
Zutaten, Allergenhinweise und Nährwerte
Bewertungen

Produktinformation

Hannah Frey

Wie geht das - Brot selber backen?

Mein Brotgewürz ist kein typisches Brotgewürz. Die meisten Brotgewürz-Mischungen enthalten eine Kombination aus Fenchel, Anis, Koriander und Kümmel. In meinem Brotgewürz sind geröstete Zwiebeln, Oregano, Rosmarin, Thymian, edelsüße Paprika, milde Chili, Koriandersamen, Basilikum, Kurkuma und Tomaten enthalten. Auf Salz habe ich ganz bewusst verzichtet – wer möchte, kann nach eigenem Geschmack nachsalzen.

Für einen Brotteig braucht ihr nicht viel: Ungefähr 1/2 kg Mehl (egal welches - ob Dinkel- oder Quinoa-Mehl, Esskastanien- oder Reismehl u.ä.), 1 Päckchen Trocken-Hefe und lauwarmes Wasser. Das ist der Grundteig.
Dazu kann man noch alles Mögliche mischen wie Saaten, Flocken, Trockenfrüchte, Nüsse, Mandelsplitter....
Das Mehl mit einer Tüte Trockenhefe (frische Hefe geht nat. auch!), 1 TL Salz und meinem Spicebar Bio Brotgewürz in einer großen Schüssel vermischen. Ca. 500 ml lauwarmes Wasser (möglich wäre es auch, einen Teil des Wassers durch lauwarme Buttermilch, Joghurt oder Quark zu ersetzen) hinzugeben und alles mit den beiden Knethaken des Handrührgerätes lange zu einem homogenen Teig kneten.
An einen warmen Ort stellen und den Teig 1 h gehen lassen, je länger, desto besser, geht auch über Nacht.

Den Teig dann nochmals durchkneten, mit feuchten Händen 10-12 kleine Bällchen oder ein ganzes Brot formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit einem Messer ein Muster z.B. ein "X" oben in den Brot- bzw. Brötchenteig schneiden, damit der Teig beim Backen dann schön nach oben aufgehen kann. In den kalten Ofen (mittlere Schiene) stellen, dann erst denn Ofen (Ober- und Unterhitze) anstellen. Wenn die Temperatur 220°C erreicht hat und der Teig weiter aufgegangen ist, noch ca. 30 min backen, bis eine braune Kruste entsteht.
Jeder hat irgendwann seine Tricks, wie die Brötchen bzw. das Brot nicht zu trocken werden: noch ein Schüsselchen kochendes Wasser mit dazu stellen, oder Wasser auf das Backblech sprengen. Auf jeden Fall sollte es ein bisschen feucht im Backofen werden.
Nichts schmeckt so gut wie frisch gebackenes Brot!

Mehr Informationen zu Hannah Frey, ihrer Lebensphilosophie und ihren Rezepten findet ihr hier:

https://www.projekt-gesund-leben.de

https://www.projekt-gesund-leben.de/2018/09/meine-erste-eigene-gewuerzmischung-in-kooperation-mit-spicebar/

Das Leben ist zu kurz für schlechte Gewürze! Deshalb hat Gesundheitswissenschaftlerin Hannah Frey die besten Gewürze zu einem Brotgewürz zusammengemixt, um Broten, Brötchen und Co. noch mehr Geschmack zu verleihen – zuckerfrei, bio und natürlich unglaublich lecker!

Zutaten, Allergenhinweise und Nährwerte

Zutaten

Toastzwiebel*, Oregano* (12%), Rosmarin* (12%), Thymian* (12%), Paprika edelsüß*, Chili mild*, Koriandersamen*, Basilikum* (8%), Kurkuma* (8%), Tomatenchips* (Tomate*, Maisstärke*)

Kann Spuren von SENF enthalten.

* Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau


Kommentare

Jetzt bewerten
Farina

„Benutze ich richtig gerne, gibt meinem Brot eine tolle Note! Ich mache sehr saftige Brot / Brötchen mit vielen Körnern damit und man kann auch problemlos was süßes aufs Brot machen.

Ich war super skeptisch mit der Mischung, aber war danach besonders happy, dass ich es probiert habe. Seitdem gibt es kein anderes Gewürz (außer Salz) mehr in meine Brote und die schmecken einfach gut!”

1

nach oben
© 2022 Spicebar