Startseite
»
Rezepte
»Kartoffel-Hummus mit Rotkohl

Kartoffel-Hummus mit Rotkohl

1 Bewertung
Leicht
Zubereitungszeit
Ohne Zucker-Zusatz
Vegetarisch

Diese Kombination aus cremigem Kartoffelpüree und saftigem Rotkohl muss man sich einfach auf der Zunge zergehen lassen.
Ein absolut himmlisches Gericht, dem unsere Funky Seeds den richtigen Kick verpassen.

Zutaten

500 g Kartoffeln

120 ml Milch

50 g Butter

1 TL Kalahari Wüstensalz, fein

1 TL Muskatnuss

50 g Belugalinsen

100 g Rotkohl

0,5 Stück Schalotte

2 EL Extra natives Olivenöl

2 EL Weißer Balsamico

1 EL Zucker

5 g Kubeben Pfeffer

2 EL Extra natives Ölivenöl

4 Stück Baguette

30 g Feta

2 EL Kresse

2 TL Funky Seeds


Verwendete Gewürzschätze

Kubebenpfeffer, bio

Kalahari Wüstensalz - fein

Funky Seeds, bio


Spicebar Rezeptkreation

Weitere Rezepte

Wir gehen nicht nur auf die Reise nach den besten Gewürzen der Welt, sondern wollen euch auch passende Gerichte zu unseren einzigartigen Gewürzschätzen liefern. Egal ob süß, herzhaft, vegan oder vegetarisch, hier ist für jeden was dabei.

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen und in Salzwasser für circa 25 Minuten weich kochen. Das Wasser anschließend abgießen.

2

Milch und Butter dazugeben und cremig stampfen. Gegebenenfalls einen extra Schuss Butter u./o. Milch dazugegeben, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

3

Ebenfalls die Belugalinsen in der Zwischenzeit nach Packungsangabe kochen.

4

Den Rotkohl in feine Streifen schneiden. Schalotte fein würfeln. Das Dressing aus Olivenöl, weißem Balsamico Essig, Zucker, Salz und unserem Kubeben Pfeffer anrühren. Alle drei Komponenten in einer kleinen Schüssel gründlich vermengen.

5

Die Baguettescheiben in etwas Olivenöl goldbraun rösten.

6

Den cremigen Kartoffel-Hummus als Grundlage auf einem großen Teller verteilen. Mit Belugalinsen, angemachtem Rotkohl, Kresse, Apfel und Orangenfilets garnieren.

7

In einer Pfanne unsere Funky Seeds goldbraun rösten und anschließend gemeinsam mit dem Feta über dem Gericht verteilen.

8

Final alles mit etwas extra nativem Olivenöl übergießen und dann genießen.

Kommentare (1)

Jetzt bewerten
Nico Wiese

„Klingt gut ist auf jeden Fall abgespeichert zum nachmachen 😉beste Grüße Nico”

0

Verwendete Gewürzschätze

Kubebenpfeffer, bio

6,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(9,86 € / 100g)
Füllmenge: 70g

Kalahari Wüstensalz - fein

3,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(1,95 € / 100g)
Füllmenge: 200g

Funky Seeds, bio

5,90 €
Inkl. 7% MwSt.
(6,56 € / 100g)
Füllmenge: 90g

Diese Rezepte könnten auch interessant sein

nach oben
© 2022 Spicebar
JkAdchjygmqFdsWG