Hauptstadtgriller




Stefan "Der Hauptstadtgriller" im Interview

Der mehrfache Landesgrillmeister Stefan arbeitet mit viel Liebe und Leidenschaft an seinen Saucen-Rezepturen. Unserer Meinung nach gibt es nichts Vergleichbares auf dem BBQ-Saucen-Markt. Bei soviel Grillbegeisterten dachte wir es ist ein Interview mit unserem lieben Hauptstadtgriller Stefan angebracht.                                        

Bist du schon immer ein Griller gewesen?

Ja, ich grille schon seit meiner Kindheit mit meinem Papa und meinem Bruder.

Wie viele Grills hast du den zu Hause?

In meinem Garten stehen 2 Gas- und 2 Holzkohle-Grills.

Was ist das Abgefahrenste, das du jemals gegrillt hast?

Für viele ist es wahrscheinlich sehr abgefahren Vegan zu grillen. Ich stehe da immer wieder vor Herausforderungen, da ich eine Veganerin zur Frau habe und auch Ihr alle Köstlichkeiten vom Grill bieten möchte. Es war in diesem Fall eine Asiatische Tofuhackrolle im Zucchini Möhren Netz gewickelt, zusätzlich gefüllt mit Gemüse und veganem Käsekern.

Was ist der größte Fehler, den man beim Grillen machen kann?

Der größte Fehler beim Grillen, ist noch immer Bier über das Fleisch zu gießen oder Spiritus über die Kohlen zu kippen um die Kohlen zu entfachen.

Hast du einen BBQ-Geheimtipp für uns?

Der Geheimtipp sind beste Produkte und Gewürze zu verwenden, im besten Fall natürlich die Gewürze von Spicebar.
Man sollte auch wissen, es kann alles gegrillt werden was man auch in der Küche kochen kann.

Kai, Patrick und Stefan in der Produktion

Wie bist du zur Saucenherstellung gekommen?

Ich habe durch das Grillen auch die Leidenschaft entdeckt herum zu experimentieren mit anderen Produkten. Damals war mir Ketchup zu langweilig und BBQ-Saucen haben mir nie geschmeckt. Entweder waren sie zu süß, zu rauchig, beides oder hatten einfach nur ein Kunstgeschmack. Ich tüftelte ca. 10 Jahre an meinen Rezepten herum. Es stand immer die Leidenschaft und die Liebe zu den Produkten im Vordergrund ohne jemals einen Gedanken daran zu haben mit den Saucen Geld zu verdienen. Das ist wohl der Grund, dass die Saucen mit Leidenschaft zu dem Produkt geworden sind, wie sie heute im Laden stehen. Erst mit der Hilfe der Spicebar konnte ich wachsen und meine Saucen anbieten. Hätte ich diesen Stups nicht bekommen, wären meine Rezepte wahrscheinlich immer bei mir im Verborgenen geblieben.

Was ist die Besonderheit der Hauptstadtgriller Saucen?

Die Besonderheit der Hauptstadtgriller Saucen sind ausschließlich frische Produkte und beste Qualität. Enthalten sind nur Zutaten die frisch sind, keine künstlichen Aromastoffe, Farbstoffe oder Zusätze. Darüber hinaus alles in Bio-Qualität und die hervorragenden Gewürze der Spicebar.

Welche Sauce ist dein persönlicher Favorit?

Natürlich liebe ich alle Saucen – ich kann nichts anbieten, was mir nicht schmeckt. Schwer zu sagen welche mein Favorit ist, da ich aber gerne etwas schärfer esse würde ich sagen die Honig Habanero Sauce habe ich am häufigsten in der Hand.

Wie lerne ich am besten richtig zu Grillen?

Am besten lernt man Grillen tatsächlich bei Grillseminaren. Man muss wissen wie ein Grill funktioniert und welche Garmethoden am besten für jedes Produkt ist, um nichts falsch zu machen. Praxis ist dabei besser als die Theorie aus dem Buch.

Was ist die beste Beilage zu Steak?

Die beste Beilage zum Steak ist für mich immer noch eine Ofenkartoffel, aber am Ende entscheidet das jeder für sich, was er gerne selber mag.

Hauptstadtgriller im Interview

Was sind deine Top 3 Spicebar-Produkte?

Es gibt viele Favoriten und ich kann mich da kaum entscheiden um es grob einzukreisen sind es in erster Linie jeglicher Art von gutem Pfeffer, die Fruchtpulver und ich liebe die Kakao-Kanone im Kaffee. Aber es gibt kein Spicebar-Gewürzen welches mir nicht schmeckt oder ich verschmähen würde. Beste Qualität und eine unglaublich große Auswahl von einzelnen Gewürzen, wie auch diverse Mischungen.

Was ich allen Spicebar-Kunden sagen möchte ist, dass ihr den richtigen Weg eingeschlagen habt, mit der Spicebar höchsten Genuss erleben zu können.