Wilder Kardamom, bio
Wilder Kardamom, bio
Wilder Kardamom, bio
Wilder Kardamom, bio

Wilder Kardamom, bio

Wildsammlung, Ganz
7,90 inkl. MwSt. zzgl. Versand
50g15,80€/100g
 

Der Ursprung des grünen Kardamoms ist der Urwald Indiens. Dort wird das mit der Ingwerpflanze verwandte Gewürz per Hand gepflückt. Der Grüne wilde Kardamom taucht in Currymischungen wie dem Garam Masala auf und erinnert mit seinem zitronigen Aroma an Kampfer oder Eukalyptus. Fleisch, Reis und Nachspeisen können mit dem wilden grünen Kardamom von Spicebar verfeinert werden.

Wilder Kardamom, bio

Grüner Kardamom wird wild im Urwald Indiens gesammelt und per Hand gepflückt. Das händische Pflücken ist besonders wichtig, da die Kapseln leicht aufspringen können und ihre Samen verlieren. Die Samen enthalten die kostbaren ätherischen Öle. Am besten entfernt man die äußere Kapselhülle erst kurz vor Gebrauch und mörsert dann die Samen. Er gehört zur Familie der Ingwergewächse und zählt mit Vanille und Safran zu den kostbarsten Gewürzen. In arabischen Ländern gilt der Kardamom als Aphrodisiakum. Grüner Kardamom ist von zitronig, blumigem Geschmack und erinnert an Kampfer und Eukalyptus. Die Kapseln halten sich ein Jahr oder sogar etwas länger. Auch nachdem die Samen verwendet wurden, kann die Hülse verwendet werden. So kann sie etwa bei der Zubereitung von Reis im Topf mitgekocht werden und der Reis nimmt so ein angenehm weiches Kardamom Aroma an. Vor allem in Currys und Gewürzmischungen ist Kardamom enthalten. Doch auch Fleisch, Reis und Desserts können mit dem wilden grünen Kardamom von Spicebar verfeinert werden.

Zutaten / Allergenhinweise

Kann Spuren von SENF und SELLERIE enhalten.

bool(false)